agb

findyourhandbalance, Verena Kusen
Menzelweg 21, 4030 Linz, hallo@findyourhandbalance.at
Stand: 01/2021

 § 1 Geltungsbereich:

1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für alle Rechts- und Geschäftsbeziehungen gegenüber Kunden (im Folgenden auch „Nutzer“ genannt) mit findyourhandbalance, Verena Kusen (im Folgenden auch „Anbieterin“ genannt), selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird. Die Anbieterin erbringt sämtliche Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Nutzer stimmt mit Kauf des Online-Trainings diesen Geschäftsbedingungen in allen Teilen zu.

1.2 Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Anbieterin und dem Nutzer gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen werden nur anerkannt, wenn dies schriftlich zwischen der Anbieterin und dem Kunden vereinbart worden ist.

1.3 Änderungen der AGB werden dem Nutzer bekannt gegeben und gelten als vereinbart, wenn der Nutzer den geänderten AGB nicht binnen 14 Tagen schriftlich widerspricht; auf die Bedeutung des Schweigens sowie auf die konkret geänderten Klauseln wird der Kunde in der Verständigung ausdrücklich hingewiesen. Diese Zustimmungsfiktion gilt nicht für die Änderung wesentlicher Leistungsinhalte und Entgelte. Die jeweils gültige Fassung dieser AGB kann jederzeit unter https://www.findyourhandbalance.at/agb abgerufen und gespeichert werden.

1.4 Die Verkaufsabwicklung wird über Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland abgewickelt. Da der Nutzer über diese Plattform das Online-Training kauft, kommt der Vertrag mit Digistore24 GmbH zustande und somit gelten die AGB von Digistore24 GmbH. Diese AGB gelten nur ergänzend zu den AGB von Digistore24 GmbH: https://www.digistore24.com/de/info/terms/1.

§ 2 Vertragsgegenstand:

2.1 Gegenstand des Vertrages ist das angebotene, kostenpflichtige Online-Training für Kopfstand, Unterarmstand und erste Arm-/Handbalances (nachfolgend „Online-Training“ genannt), das den Nutzern über die Website https://www.findyourhandbalance.at bereitgestellt wird. 

2.2 Die Anbieterin behält sich das Recht vor, notwendige Änderungen am angebotenen Online-Training vorzunehmen, woraus keine Haftungsansprüche seitens des Nutzers entstehen. Die Anbieterin hat das Recht die Leistungen jederzeit ohne detaillierte Angabe von Gründen abzubrechen, wobei dem Nutzer in diesem Fall höchstens das geleistete Entgelt zurückzuerstatten ist. Zeitlich unbegrenzter Zugang garantiert einen Zugang so lange, wie die Anbieterin das Online-Training anbietet. Die Anbieterin behält sich ausdrücklich vor, das Online-Training im Gesamten oder Teile davon einzuschränken, auszuweiten oder zu beenden.

2.3 Dieses Programm enthält unter anderem, aber begrenzt sich nicht ausschließlich auf: Krafttraining für den Muskelaufbau, Eigengewichtsübungen, Ausdauertraining welches den Kreislauf stark beansprucht, Dehnübungen und Haltungen bzw. Figuren, die kopfüber ausgeführt werden. Letzteres können z.B. der Kopfstand oder Unterarmstand sein, aber auch diverse Arm-/Handbalance-Übungen. Dies bedeutet, dass der Körper kopfüber ist und das eigene Körpergewicht vom Kopf, den Unterarmen und/oder von den Händen getragen wird. 

§ 3 Leistungsgegenstand und Gewährleistung:

3.1 Die Anbieterin bietet dem Nutzer das Online-Training in Form von Videos an, die der Nutzer selbstständig ausführt. Zudem enthält das Online-Training diverse Tipps und Empfehlungen zur Übungsausführung, Trainingsplan-Vorschläge und Empfehlungen zum Trainingszubehör. Der Nutzer wird aufgefordert, das Online-Training selbst an seine jeweiligen Bedürfnisse und körperlichen Fähigkeiten anzupassen. 

3.2 Die Anbieterin stellt das Online-Training wie auf der Website https://www.findyourhandbalance.at beworben zur Verfügung und übernimmt keine Gewähr für Verfügbarkeit, Erreichbarkeit, Funktionsumfang und Fehlerfreiheit der Inhalte. Die Anbieterin ist bemüht, die Inhalte des Online-Trainings jederzeit zugänglich zu halten, für eine durchgängige Erreichbarkeit kann die Anbieterin aber keine Haftung übernehmen. Für Schäden durch Nichtverfügbarkeit wird nicht gehaftet. Dies umfasst insbesondere, aber begrenzt sich nicht ausschließlich auf: Fälle höherer Gewalt, Ausfall oder Einschränkung des Server-Hosts, Durchführung von Servicearbeiten oder Ausfall eingebundener Drittsysteme. Durch Nichtverfügbarkeit entsteht kein Entschädigungsanspruch. Fehlende oder beeinträchtigte Verfügbarkeit des Online-Trainings, die außerhalb des Einflussbereichs der Anbieterin liegen, sind für Schadensersatzansprüche ausgeschlossen. Für Schäden auf Endgeräten oder Computersystemen wird nicht gehaftet.

3.3 Die Anbieterin haftet nur für selbst erstelle Inhalte. Soweit auf der Website der Anbieterin auf Webseiten Dritter verwiesen wird, ist die Anbieterin nicht für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich. Eine vorherige Überprüfung der jeweiligen Seite ist durch das Setzen des Verweises nicht erfolgt. 

3.4 Sofern durch die Anbieterin fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wird, ist die Haftung für Sachschäden auf den vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Für andere als durch die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet die Anbieterin nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, durch die Anbieterin beruhen. Darüber hinaus ist jegliche Haftung ausgeschlossen.

3.5 Dem Nutzer wird durch Kauf des Online-Trainings kein bestimmter Erfolg geschuldet. 

§ 4 Teilnahmevoraussetzungen, wichtige Hinweise und Haftungsausschluss:

4.1 Die Teilnahme am Online-Training der Anbieterin sowie die Durchführung der darin enthaltenen Übungen erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung des Nutzers. Die Anbieterin haftet nicht für körperliche Schäden als Folge des Online-Trainings. Der Nutzer hat der Anbieterin bei sonstigem Ausschluss jeglicher Haftung alle relevanten Vorerkrankungen mitzuteilen. Das Online-Training der Anbieterin richtet sich an Personen in guter gesundheitlicher Verfassung, die für sportliches Training ärztlich freigegeben sind. 

4.2 Personen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, erhöhtem Augendruck, Kopfschmerzen, Diabetes, Schulter-/Nackenschmerzen oder generell unter Beschwerden des Bewegungsapparates oder an sonstigen Krankheiten bzw. Beschwerden leiden, wird die Teilnahme am Online-Training ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt ausdrücklich nicht empfohlen. Auch für Schwangere und krankhaft übergewichtige Personen ist das Online-Training nicht geeignet. 

4.3 Teilnehmern unter 18 Jahren wird die Nutzung des Online-Trainings erst nach vorheriger schriftlicher Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten gestattet.

Haftungsausschluss:

Mit Kauf des Online-Trainings und der Zustimmung zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Nutzer, dass dieser den nachstehenden Haftungsausschluss aufmerksam gelesen und vollständig zur Kenntnis genommen hat. 

Jegliche Schadenersatzansprüche und Ansprüche aufgrund anderer gesetzlicher Regelungen, insbesondere Regressansprüche, des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit diese bei Verträgen mit Unternehmern nicht auf krass grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz bzw. bei Verträgen mit Konsumenten nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz der Anbieterin beruhen. Jegliche Haftung für reine Vermögensschäden oder entgangenen Gewinn / Verdienst wird ausgeschlossen.

Mit dem Kauf des Online-Trainings bestätigt der Nutzer, dass er verstanden hat, dass es sich bei diesem Trainingsprogramm um ein anstrengendes körperliches Training handelt, das er in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko durchführt. 

Sollte der Nutzer Anzeichen einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems, der Atemwege, Bluthochdruck, Diabetes, Schulter- und Nackenschmerzen oder generell des Bewegungsapparates oder andere gesundheitliche Beschwerden verspüren, hat der Nutzer vorab einen Arzt aufzusuchen oder bei bereits begonnenem Online-Training dieses bis zur medizinischen Abklärung abzubrechen, um mögliche Risiken auszuschließen. Die Teilnahme am Online-Training ist bei ernsthaften körperlichen Beschwerden kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung und sollte unterlassen werden.

Der Nutzer sollte bei ersten Beschwerden das Training abbrechen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Die Anbieterin übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Schäden, die aufgrund unsachgemäßer Ausführung der Übungen, Selbstüberschätzung des Nutzers und/oder aufgrund von Vorerkrankungen entstehen.

Der Kauf des Online-Trainings, sowie die Ausführung der Übungen erfolgen freiwillig. Die Anbieterin hat den Nutzer dazu in keiner Weise beauftragt. Der Nutzer erklärt ausdrücklich darüber informiert worden zu sein, dass er sich durch die Ausführung der in diesem Programm beschriebenen Übungen auch verletzen kann und in eigener Verantwortung durchführt. Der Nutzer entbindet hiermit die Anbieterin von jeglicher Haftung jetzt und in der Zukunft gegenüber Schäden und Verletzungen, die durch eine unsachgemäße Ausführung der Übungen, Missachtung von Anleitungen oder Anweisungen, Nichtbeachtung von körperlichen Gebrechen, mangelnder medizinischer Abklärung der eigenen körperlichen Voraussetzungen durch dieses Programm entstehen könnten. Dies enthält unter anderem, beschränkt sich jedoch nicht auf: Muskelschmerzen, Zerrungen, Schulterverletzungen, Wirbelsäulenverletzungen, Handgelenksverletzungen, Knochenbrüche, Kreislaufprobleme, Überhitzung des Körpers, Herzinfarkt oder Tod. Der Nutzer hat hiermit zur Kenntnis genommen, dass weder er selbst, noch seine Angehörigen, im Zusammenhang mit Schäden als Folge der Übungen in diesem Programm, Forderungen, Ansprüche oder rechtliche Schritte ableiten können.

§ 5 Pflichten des Nutzers:

5.1. Der Nutzer verpflichtet sich, alle Daten, die er der Anbieterin bekannt gibt, wahrheitsgetreu anzugeben. 

5.2. Sollte der Nutzer gegen die AGB verstoßen, hat die Anbieterin das Recht das Online-Training für den Nutzer einzustellen. In diesem Fall hat der Nutzer keinen Anspruch auf Rückzahlung des bereits bezahlten Entgelts.

5.3 Der Nutzer verpflichtet sich seine Zugangsdaten, Passwörter und sämtliche sonstigen von der Anbieterin bereitgestellten Daten und Inhalte geheim zu halten. 

5.4 Der Nutzer verpflichtet sich, jegliche Handlungen zu unterlassen, die die Funktionalität oder den Betrieb des Online-Trainings, sowie auch der Hard- und Software von der Anbieterin gefährden. Dies betrifft insbesondere auch Handlungen, wie Schwachstellen des Systems oder des Netzwerks der Anbieterin zu scannen oder zu testen, Sicherheitssysteme oder Zugangssysteme zu umgehen oder Schadprogramme in das System einzubinden.

§ 6 Urheberrecht:

6.1. Inhalte von findyourhandbalance, also sämtliche Texte, Downloads, Bilder, Videos, Grafiken, Logos oder sonstige Unterlagen stehen im ausschließlichen Eigentum der Anbieterin. 

6.2 Sämtliche Inhalte, die der Nutzer mit Kauf des Online-Trainings erhält, dürfen nur vom Nutzer selbst abgerufen und genutzt werden. Der Nutzer erhält keine zusätzlichen Nutzungsbedingungen an den Inhalten. Daher bedarf insbesondere die Verbreitung, Vervielfältigung oder Zugänglichmachung, Weiterleitung der Inhalte an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere, ob entgeltlich oder unentgeltlich, die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung der Anbieterin. Eine ganze oder teilweise kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen. Die unerlaubte Verwertung von geschützten Inhalten kann zivil- und strafrechtliche Folgen nach sich ziehen.

§ 7 Datenschutz:

7.1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die Anbieterin. Zur Durchführung und Abwicklung des Kaufs, sowie zur Rechnungsstellung benötigt die Anbieterin E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Adressdaten, sowie Bankverbindung/Kreditkartendaten des Nutzers. Die Anbieterin nutzt zur Bestellabwicklung den Anbieter Digistore24 GmbH, der ebenfalls die angegebenen Daten für die Bestellabwicklung nutzt. Die Datenschutzerklärung der Digistore24 GmbH kann hier eingesehen werden: https://www.digistore24.com/page/privacy

7.2. Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt auf Grundlage der freiwilligen Einwilligung des Nutzers, des bestehenden Vertragsverhältnisses sowie gesetzlicher Vorschriften. Der Nutzer stimmt zu, dass seine oben genannten persönlichen Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung und Betreuung des Nutzers sowie für eigene Werbezwecke, wie zur Zusendung von Newslettern automationsunterstützt ermittelt, gespeichert und verarbeitet werden. Der Nutzer erklärt sich zu einer ausschließlich elektronischen Rechnungslegung einverstanden.

7.3. Es besteht keine Verpflichtung zur Erteilung der Einwilligung. Die Nichterteilung der Einwilligung hat jedoch zur Folge, dass der Auftrag nicht übernommen werden kann.

7.4. Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten des Nutzers findet nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und Erfüllung statt. Der eingebundene Anbieter Digistore24 GmbH speichert die vom Nutzer mitgeteilten Daten nur im Rahmen der steuer- und handelsrechtlichen Pflichten. Das WordPress Plugin Digimember, welches von der Anbieterin zur Erstellung des Online-Trainings benutzt wird, nutzt die Daten des Nutzers zur Erstellung seines Benutzerkontos. Für Änderung bzw. Aktualisierung seiner Daten ist der Nutzer selbst verantwortlich.

7.5. Sämtliche Daten unterliegen der Verpflichtung zur Verschwiegenheit. Eine Weitergabe der Daten des Nutzers erfolgt nur aufgrund gesetzlicher Grundlage (z.B. Steueraufzeichnungspflicht) bzw. in Abstimmung mit dem Nutzer.

7.6. Die Daten des Nutzers werden zum Zweck der Dokumentation, sowie zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen bis zu zehn Jahre nach Abschluss des Kaufs gespeichert.

7.7. Der Teilnehmer hat das Recht, seine Einwilligungen jederzeit, beispielsweise per E-Mail oder per eingeschriebenen Brief an die oben in den ABG angeführten Kontaktdaten der Anbieterin zu widerrufen. In diesem Fall wird die Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt. Im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat der Nutzer außerdem jederzeit die Möglichkeit das Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden”), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit und das Widerspruchsrecht auszuüben. In Österreich ist hierfür die Datenschutzbehörde zu kontaktieren: Datenschutzbehörde Österreich, Adresse: Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, Telefon: +43 1 531 15-202525, Telefax: +43 1 531 15-202690, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at.

§ 8 Zustandekommen des Vertrags:

7.1 Das Online-Training ist ein digitales Produkt und kann wie folgt über die Website www.findyourhandbalance.at gekauft werden: Auf www.findyourhandbalance.at/jetzt-starten findet der Nutzer alle Informationen zu Inhalten und Preis, sowie den Hinweis, dass Digistore24 GmbH primärer Vertragspartner ist. 

7.2. Um das Online-Training kaufen zu können, muss der Nutzer seine benötigten Daten in das Bestellformular von Digistore24 eintragen, sowie die gewünschte Bezahlart bekanntgeben und die AGB der Digistore24 GmbH akzeptieren. Direkt nach dem Absenden des Formulars erhält der Nutzer eine Bestätigungsmail von Digistore24 mit den Zugangsdaten für das Online-Training, der Rechnung und allen relevanten Daten auf die vom Nutzer angegebene E-Mail Adresse. Digistore24 speichert den Vertragstext des Kaufs, der Nutzer kann den Vertragstext auch ausdrucken. Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch. Nach erfolgreichem Vertragsabschluss erhält der Nutzer Zugriff auf den geschützten Bereich auf www.findyourhandbalance.at. Nach Eingabe von Benutzername und Passwort auf der Seite www.findyourhandbalance.at/login ist der Mitgliederbereich für den Nutzer erreichbar.

7.3. Mit dem Kauf des Online-Trainings durch den Nutzer kommt ein Vertrag zustande und werden Lieferung, Annahme durch die Anbieterin und Bezahlung durch den Nutzer für beide Vertragspartner rechtsverbindlich. Sämtliche Gebühren sind generell im Voraus fällig. Die Verrechnung erfolgt in Euro. Angeführte Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt des Kaufs des Online-Trainings.

§ 9 Rücktrittsrecht:

9.1 Ist der Nutzer Verbraucher, steht ihm grundsätzlich bei einem mit Fernabsatzvertrag oder einem außerhalb von Geschäftsräumlichkeit abgeschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen ein Rücktrittsrecht § 11 FAGG zu. Der Nutzer bestätigt, dass er über dieses Rücktrittsrecht aufgeklärt wurde und ihm bei Vertragsabschluss eine Bestätigung des Vertragsinhaltes zum Ausdrucken oder auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung gestellt wurde. Gemäß § 18 Abs. 1 Z 11 FAGG wird ausdrücklich vereinbart, dass der Nutzer sein Rücktrittsrecht verliert, wenn er von der Anbieterin wunschgemäß vor Ablauf der Rücktrittsfrist bereits Zugang zum Online-Training erhält und der Nutzer dieses auch gleich in Anspruch nimmt.

9.2 Das außerordentliche Kündigungsrecht, einen Nutzer von sich aus zu kündigen, behält sich die Anbieterin vor. Ein solcher außerordentlicher Kündigungsgrund liegt vor, wenn der Nutzer vorsätzlich falsche Angaben macht, der Nutzer schuldhaft gegen Gesetze oder diese AGB verstößt und sich trotz Abmahnung wiederholt in gleicher oder ähnlicher Art und Weise nicht regelgerecht verhält.

§ 10 Gerichtsstand und Erfüllungsort:
10.1 Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes als vereinbart. Als Gerichtsstand wird das für 4030 Linz sachlich und örtlich zuständige Gericht vereinbart.
 
10.2 Erfüllungsort ist der Sitz der Anbieterin in 4030 Linz, Menzelweg 21, Österreich. Ungeachtet dessen ist die Anbieterin berechtigt, den Nutzer an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.